Kooperation

Deutschland hat es sich zum Ziel gesetzt, mit der deutschen Umsetzung einen Beitrag zur Akzeptanz, Anwendung und Weiterentwicklung des EITI-Standards auf internationaler Ebene zu leisten. Gleichzeitig profitiert Deutschland von den Umsetzungserfahrungen anderer EITI-Länder. Das wichtigste Element ist dabei der Dialog mit internationalen Partner*innen.

Über das internationale Sekretariat der EITI wird unter anderem im Rahmen von Sitzungen des EITI-Boards ein regelmäßiger Austausch zwischen den EITI-Ländern organisiert. Auf der EITI Weltkonferenz 2019 in Paris hatten Vertreter*innen von EITI-Ländern die Möglichkeit, sich kennenzulernen und Erfahrungen auszutauschen.

Zudem steht die D-EITI im direkten Kontakt mit anderen EITI und an EITI interessierten Ländern. Der Schwerpunkt liegt dabei auf EU (Großbritannien, Niederlande), OECD (Mexico, Norwegen) und Partnerländern in Europa (Albanien, Armenien, Ukraine).

Um diesen Dialog führen zu können, werden beispielsweise relevante D-EITI-Dokumente, die Website der D-EITI und das Datenportal auf Englisch übersetzt. So haben andere EITI-Länder und solche, die es werden wollen, die Möglichkeit, von den deutschen Erfahrungen zu profitieren.